Hausbesuche

Gleich, ob aufgrund eines Klinkaufenthaltes, Krankheit oder zunehmender Immobilität im fortgeschrittenen Alter, sind wir im Bedarfsfall gerne bereit unsere zahnärztliche Betreuung für langjährige Patienten selbstverständlich auch durch Hausbesuche zu ergänzen.

Sollte eine definitive zahnärztliche Behandlung dort nicht möglich sein, sind wir zumindest in der Lage eine Schmerztherapie vorzunehmen, überbrückende Therapiemaßnahmen einzuleiten und in Absprache mit unserem Patienten sowie Hilfestellung bei Organisation und Terminabstimmung mit Krankentransport etc. eine weiterführende Therapie in unserer Praxis zu planen und terminlich zu koordinieren.

Hierdurch kann die notwendige Soforthilfe und Schmerzbeseitigung gewährleistet, sowie die spätere – aufgrund der eventuellen Komplexität zwingend in der Praxis durchzuführende Behandlung – sinnvoll von einer Hand eingeleitet und geplant werden.

Darauf vertrauen und zurückgreifen zu können ist – wie uns unsere Patienten schon wiederholt mitgeteilt haben – ein beruhigendes Gefühl, insbesondere in Lebensphasen, in denen für das Auftreten akuter Zahnprobleme kein Raum ist.

Für unsere Patienten – in außergewöhnlichen Situationen – als kompetenter Ansprechpartner mit unserem Fachwissen auch außerhalb der Praxis zur Verfügung zu stehen, ist uns wichtig.