Ästhetische Zahnheilkunde

„Gesunde natürlich-schöne Zähne sind das einzige kaufbare
Stück dauerhafte Jugend.“

Wenn wir uns verdeutlichen, dass ein gesundes schönes Gebiss und ein schönes, strahlendes Lächeln Vitalität, Gesundheit und auch „Wehrhaftigkeit“ signalisieren, wird uns bewusst, dass unser Wunsch nach schönen Zähnen viel tiefer verwurzelt ist, als es „der Hype des Beauty-Mainstream“ vermuten lässt. 

Auch hier gilt für Ästhetische Zahnheilkunde allerdings eher maßvoll und diskret natürliche Schönheit zu schaffen, als überzogene Vorstellungen und Wünsche nach unnatürlichen, lächerlich anmutenden, Kunstprodukten umzusetzen. 

Auch wenn die diskreten, die natürliche Schönheit unterstützenden Maßnahmen viel aufwendiger und anspruchsvoller sind, stellen wir uns dieser Anforderung gerne und werden auch hier – gemeinsam mit Ihnen – in der Lage sein, Ihre Wünsche und Vorstellungen umzusetzen.

Wichtigste Voraussetzung ist natürlich das offene Arzt-Patientengespräch, in dem wir erfahren möchten, was Ihre Wünsche und Vorstellungen sind, wir Ihnen umgekehrt aber auch aufzeigen was machbar und sinnvoll ist und so gemeinsam die optimale Lösung für Sie finden.

Zur Realisierung stehen zahlreiche unterschiedliche Materialien und Verfahren zur Verfügung, die selbstverständlich auch unterschiedliche Kosten verursachen und verschieden lange Haltbarkeit gewährleisten sowie unterschiedlichen ästhetischen Ansprüchen gerecht werden. 

Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile, die Sie kennen sollten, bevor Sie sich entscheiden. Es werden selbstverständlich aus ästhetischen Gründen im sichtbaren Bereich nur zahnfarbene Materialien zum Einsatz gelangen, die allerdings optimal auf Ihre natürlichen Zähne abgestimmt und individualisiert sein sollten. Doch haben diese Materialien im hinteren, nicht sichtbaren Mund-Bereich, dort wo die eigentliche Kaufunktion stattfindet, auch Nachteile, die wir Ihnen vor Ihrer endgültigen Entscheidung gerne näher erläutern. 

Da wir ausschließlich seit vielen Jahren bewährte und optimale ästhetische Ergebnisse liefernde Materialien verwenden, die auch berücksichtigen, dass der zu versorgende Zahn langfristig optimal erhalten bleibt, ist durch Ästhetische Zahnheilkunde fast alles machbar

Da für die Ästhetische Zahnheilkunde – mehr als für alle anderen Bereiche – gilt: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“, haben Sie die Möglichkeit einige „Vorher-Nachher“-Beispiele anzusehen.

 

Zahnästetik Bild 1

Zahnästetik Bild 2

Ausgangssituation:
Abgebrochener Scheidezahn (rechts) und kosmetisch nicht mehr akzeptable Krone (links).

Zahnästetik Bild 3

Ästhetisch und funktionell optimale Vollkeramikkronen direkt nach Eingliederung mit dem Patientenwunsch Rechnung tragendem Lückenschluss.

 

Zahnästetik Bild 4

Beginnende Fissurenkaries am ersten großen Backenzahn.

Zahnästetik Bild 5

Perfekte Rekonstruktion mittels zweier kleiner Kunststofffüllungen in Dentin-Adhäsiv-Technik (Mehrschichttechnik).

 

Zahnästetik Bild 6

Situation nach Vitalitätsverlust des mittleren Schneidezahnes mit ästhetisch nicht tolerierbarer Verfärbung.

Zahnästetik Bild 7

Versorgung mittels individuell im zahntechnischen Labor angepasster Keramikkrone.